Studientag in Marburg

Einen Studientag zu „Emerging Church“ durchzuführen, wie das „Emergent Deutschland“ am 28. November in Zusammenarbeit mit der Studien  und Lebensgemeinschaft Tabor und dem Marburger Bibelseminar getan hat, ist in vieler Hinsicht eine Herausforderung. Schon das Thema selbst ist in manchen Kreisen umstritten. Während die einen große Hoffnungen auf die „Emerging Church“ (was man in etwa mit „entstehende/ sich entwickelnde Gemeinde“ wiedergeben kann) setzen, sehen andere in ihr eine neue Bewegung des Liberalismus, die zu weiteren Einbrüchen in der evangelikalen Welt beitragen könnte. Mit dem Amerikaner Brian McLaren war zudem einer der profiliertesten und damit auch umstrittensten Vertreter dieser Bewegung eingeladen. Jason Clark, der mit ihm zusammen den Tag gestaltete, ist Leiter von „Emergent-UK“, einem lockeren Netzwerk von Pastoren und christlichen Leitern in Großbritannien.
Um es gleich vorweg zu sagen: Wer McLaren (wie ich) bisher nur aus Büchern kannte, war überrascht und vielleicht im positiven Sinne auch ein bisschen enttäuscht. Wie D.A. Carson, einer seiner konservativen Kritiker, einmal bemerkt hat, fällt es schwer, ihn nicht zu mögen. Von dem polarisierenden Stil, der manche seiner Veröffentlichungen prägt und sich in Buchtiteln wie „Die geheime Botschaft Jesu“ oder dem ganz neuen „Everything must change“ („Alles muss sich verändern“) niederschlägt, war während dieses Tages überhaupt nichts zu spüren. McLaren trat vielmehr sehr väterlich auf, als Suchender und Fragender, der keineswegs behaupten könne, die Antworten zu besitzen, weswegen er auch mehr Fragen aufwarf als beantwortete. Auch Jason Clark berichtete von nicht wenigen Herausforderungen, vor denen er als Gemeindeleiter steht, für die er bisher keine Lösung gefunden hat. Ziel des Tages war damit eher das gemeinsame Gespräch und nicht die Vorstellung eines Konzeptes. Bezeichnenderweise lehnte McLaren sogar den Begriff „Emerging Church“ ab und sprach stattdessen lieber von einer „Emerging Conversation“, einem sich entwickelnden Gespräch über die Konfessionen und Kontinente hinweg.

_

Eine ausführliche Auseinandersetzung mit dem Studientag kann hier als PDF heruntergeladen werden.

3 Reaktionen zu “Studientag in Marburg”

  1. Emergent Marburg, Hamburg & Erlangen at einAugenblick.de

    [...] • Studientag in Marburg (incl. ausführlichem Bericht als [...]

  2. thomas Weissenborn

    Bitte benachrichtige mich über neue Kommentare (s.u.)

  3. Eva-Maria

    Wann kann den wieder mit einem Studientag in Marburg gerechnet werden?