Kommentare zu: „Bekehrung — Versuch einer Dekonstruktion” http://zeit-geist.info/2007/12/27/bekehrung-versuch-einer-dekonstruktion/ Kultur und Evangelium in der Postmoderne Tue, 08 Oct 2013 15:59:00 +0000 hourly 1 http://wordpress.org/?v=3.3.1 Von: Johannes http://zeit-geist.info/2007/12/27/bekehrung-versuch-einer-dekonstruktion/comment-page-2/#comment-216 Johannes Thu, 28 May 2009 10:43:41 +0000 http://zeit-geist.info/2007/12/27/bekehrung-versuch-einer-dekonstruktion/#comment-216 In der Bibel steht schon was von Bekehrung, aber es werden dort Worte wie Buße, also abwenden von der Sünde und eine Umkehr zu Gott, gebraucht. Glaube wird dort aber als Heilsnotwendig gesehen, also ein Vertrauen in Jesus, und m.a ist das ein Ergebnis der Hinwednung zu Gott im Gebet, also Bekehrung. In Römer steht auch, dass jeder der denn Namen des Herrn anruft gerettet wird In der Bibel steht schon was von Bekehrung, aber es werden dort Worte wie Buße, also abwenden von der Sünde und eine Umkehr zu Gott, gebraucht.
Glaube wird dort aber als Heilsnotwendig gesehen, also ein Vertrauen in Jesus, und m.a ist das ein Ergebnis der Hinwednung zu Gott im Gebet, also Bekehrung. In Römer steht auch, dass jeder der denn Namen des Herrn anruft gerettet wird

]]>
Von: jordanus http://zeit-geist.info/2007/12/27/bekehrung-versuch-einer-dekonstruktion/comment-page-2/#comment-175 jordanus Fri, 15 Feb 2008 11:03:31 +0000 http://zeit-geist.info/2007/12/27/bekehrung-versuch-einer-dekonstruktion/#comment-175 ich glaube zinzendorf und francke haben sich auch darüber gestritten, ob bekehrung überhaupt wichtig ist. francke sagte, man muß sich bekehrt haben. zinzendorf dagegen fand am wichtigsten ist es, dass man jesus für seinen retter hält und ihm nachfolgt. ich glaube zinzendorf und francke haben sich auch darüber gestritten, ob bekehrung überhaupt wichtig ist. francke sagte, man muß sich bekehrt haben. zinzendorf dagegen fand am wichtigsten ist es, dass man jesus für seinen retter hält und ihm nachfolgt.

]]>
Von: toby http://zeit-geist.info/2007/12/27/bekehrung-versuch-einer-dekonstruktion/comment-page-2/#comment-171 toby Sat, 26 Jan 2008 09:33:27 +0000 http://zeit-geist.info/2007/12/27/bekehrung-versuch-einer-dekonstruktion/#comment-171 Genau darum geht es ja! :) Wir tun so als ob, unser "Bekehrungsbegriff" der einzig wahre biblische sei, aber wir finden ihn so gar nicht in der Bibel. Aber es gibt wesentliche andere BEgriffe, von denen wir für heute neu lernen können, es nur der Begriff "Nachfolge oder Nachahmung" genannt... Genau darum geht es ja! :)
Wir tun so als ob, unser “Bekehrungsbegriff” der einzig wahre biblische sei, aber wir finden ihn so gar nicht in der Bibel. Aber es gibt wesentliche andere BEgriffe, von denen wir für heute neu lernen können, es nur der Begriff “Nachfolge oder Nachahmung” genannt…

]]>
Von: Peter http://zeit-geist.info/2007/12/27/bekehrung-versuch-einer-dekonstruktion/comment-page-2/#comment-169 Peter Fri, 25 Jan 2008 20:09:44 +0000 http://zeit-geist.info/2007/12/27/bekehrung-versuch-einer-dekonstruktion/#comment-169 Im Neuen Testament kommt "Bekehrung" eigentlich gar nicht vor (Ausnahme: Apg. 15,8 in meiner Einheiz-Übersetzung). Von daher ist die Frage, welche Begriffe bei Matthäus, Paulus etc. Du hier herangezogen hast für Deine These...? Bekehrung ist eigentlich geschichtlich gesehen ein pietistischer Begriff für ganz bestimmte Erfahrungen in einem ganz bestimmten psychosozialen Kontext. Ich halte ihn heute genau deswegen für schwierig. Warum gehen wir nicht wieder zurück zu den biblischen Begriffen (und damit zu meiner ersten Frage)? Im Neuen Testament kommt “Bekehrung” eigentlich gar nicht vor (Ausnahme: Apg. 15,8 in meiner Einheiz-Übersetzung). Von daher ist die Frage, welche Begriffe bei Matthäus, Paulus etc. Du hier herangezogen hast für Deine These…?

Bekehrung ist eigentlich geschichtlich gesehen ein pietistischer Begriff für ganz bestimmte Erfahrungen in einem ganz bestimmten psychosozialen Kontext. Ich halte ihn heute genau deswegen für schwierig. Warum gehen wir nicht wieder zurück zu den biblischen Begriffen (und damit zu meiner ersten Frage)?

]]>
Von: “Bekehrung” reimagined | Vries-Land.de http://zeit-geist.info/2007/12/27/bekehrung-versuch-einer-dekonstruktion/comment-page-2/#comment-168 “Bekehrung” reimagined | Vries-Land.de Fri, 25 Jan 2008 18:01:19 +0000 http://zeit-geist.info/2007/12/27/bekehrung-versuch-einer-dekonstruktion/#comment-168 [...] dem ZeitGeist-Blog regt Tobias Faix die Dekonstruktion des Begriffs “Bekehrung” an. Einige Gedanken dazu: [...] [...] dem ZeitGeist-Blog regt Tobias Faix die Dekonstruktion des Begriffs “Bekehrung” an. Einige Gedanken dazu: [...]

]]>
Von: toby http://zeit-geist.info/2007/12/27/bekehrung-versuch-einer-dekonstruktion/comment-page-2/#comment-167 toby Sat, 19 Jan 2008 20:11:59 +0000 http://zeit-geist.info/2007/12/27/bekehrung-versuch-einer-dekonstruktion/#comment-167 Das ist ein salomonisches Ergebnis! :) Das ist ein salomonisches Ergebnis! :)

]]>
Von: John http://zeit-geist.info/2007/12/27/bekehrung-versuch-einer-dekonstruktion/comment-page-2/#comment-166 John Sat, 19 Jan 2008 18:42:06 +0000 http://zeit-geist.info/2007/12/27/bekehrung-versuch-einer-dekonstruktion/#comment-166 Die Spannung ist groß aber nicht unlösbar. Der Heilige Geist wird uns aufklären. :-) Die Spannung ist groß aber nicht unlösbar.
Der Heilige Geist wird uns aufklären. :-)

]]>
Von: toby http://zeit-geist.info/2007/12/27/bekehrung-versuch-einer-dekonstruktion/comment-page-2/#comment-165 toby Sat, 19 Jan 2008 18:11:44 +0000 http://zeit-geist.info/2007/12/27/bekehrung-versuch-einer-dekonstruktion/#comment-165 Amen Bruder! Wie ich schon vorhin sagte, beide Verse ergeben eine unauflösbare Spannung in der wir uns bewegen. Amen Bruder! Wie ich schon vorhin sagte, beide Verse ergeben eine unauflösbare Spannung in der wir uns bewegen.

]]>
Von: John http://zeit-geist.info/2007/12/27/bekehrung-versuch-einer-dekonstruktion/comment-page-1/#comment-164 John Sat, 19 Jan 2008 17:32:15 +0000 http://zeit-geist.info/2007/12/27/bekehrung-versuch-einer-dekonstruktion/#comment-164 Das mit der Seligkeit habe ich in einer Online- Bibel nachgelesen, ich glaube Elberfelder- Übersetzung. Aber normalerweise ist die HfA verständlicher. In der HfA steht: "... Arbeitet mit Furcht und Zittern an eurer Rettung... Er schenkt euch den Willen und die Kraft, ...". Man kann nicht nur Vers 13 aus dem zusammenhängenden Text nehmen und interpretieren, man muss auch die Textteile vorher und nachher einbeziehen. Das mit der Seligkeit habe ich in einer Online- Bibel nachgelesen, ich glaube Elberfelder- Übersetzung. Aber normalerweise ist die HfA verständlicher.
In der HfA steht:
“… Arbeitet mit Furcht und Zittern an eurer Rettung… Er schenkt euch den Willen und die Kraft, …”.
Man kann nicht nur Vers 13 aus dem zusammenhängenden Text nehmen und interpretieren, man muss auch die Textteile vorher und nachher einbeziehen.

]]>
Von: toby http://zeit-geist.info/2007/12/27/bekehrung-versuch-einer-dekonstruktion/comment-page-1/#comment-163 toby Sat, 19 Jan 2008 17:13:33 +0000 http://zeit-geist.info/2007/12/27/bekehrung-versuch-einer-dekonstruktion/#comment-163 mmhh, gerade die HfA übersetzt so, dass Gott der aktive ist und nicht der Mensch: "Er selbst bewirkt ja beides in euch: den guten Willen und die Kraft, ihn auch auszuführen." Da steht nichts von "wenn wir diese Seligkeit erreichen wollen". mmhh, gerade die HfA übersetzt so, dass Gott der aktive ist und nicht der Mensch: “Er selbst bewirkt ja beides in euch: den guten Willen und die Kraft, ihn auch auszuführen.” Da steht nichts von “wenn wir diese Seligkeit erreichen wollen”.

]]>