Autoren

In „ZeitGeist“ schreiben verschiedene Autorinnen und Autoren, die aus ihrer Sicht berichten und einen ganz unterschiedlichen Kontext haben: Sie arbeiten innerhalb einer Gemeinde oder allein, in Freikirchen oder Kirchen. Was sie verbindet, ist die Hoffnung, dass ihr Christsein eine gesellschaftliche Relevanz hat und dadurch ihr Umfeld und sie selbst verändert werden. Jeder Beitrag spiegelt dabei die Meinung der Autorinnen und Autoren wieder, sowohl theologisch, gesellschaftlich als auch politisch.

Hier kannst Du die Autoren schon mal ein bisschen kennenlernen:

ZeitGeist 2 – Postmoderne Heimatkunde

Herausgeber

Tobias Faix

Tobias Faix

Dr. Tobias Faix ist mit Christine verheiratet und Vater von Aimée & Lilly. Er hat in Deutschland, Amerika und Südafrika Theologie studiert und acht Jahre als Jugendpastor und Pastor in einer freien Gemeinde im Schwarzwald gearbeitet. Heute ist er Dozent am Marburger Bibelseminar und unterrichtet dort Parktische Theologie und Soziologie und ist Studienleiter des Studienprogramms Gesellschaftstransformation. Darüber hinaus leitet er das Forschungsinstitut Empirica für Jugendkultur & Religion. Er liebt gute Bücher (von Klassikern wie Dostojewski und Kafka bis zu neueren Schriftstellern wie Krausser, Biller oder Auster) und Fußball. Mehr gibt es auf seinem Blog: toby-faix.blogspot.com.

Thomas Weissenborn

Thomas Weißenborn

Dr. Thomas Weißenborn, geboren 1968, war zu jung, um es im Marsch durch die Institutionen zu etwas zu bringen, und hat deshalb die Segnungen der 68er-Bewegung nur im Gemeinschaftskunde-Unterricht genießen können. Verkehrsgünstig in der Nähe des Reiskirchner Dreiecks aufgewachsen, trieb es ihn schon bald in die Welt hinaus. Neben dem Studium an der Universität Marburg, wo er über ein Thema aus der Ökumene zum Doktor der Theologie promovierte, prägte ihn vor allem ein einjähriger Aufenthalt in London, wo er und seine Frau nicht nur anglikanische, sondern vor allem reformierte Luft atmeten. Mit diesem frischen Wind im Nacken trat er 1997 sein Vikariat in Lich an, um ab 1999 am Marburger Bibelseminar zu wirken. Die Zahl seiner Kinder entspricht der der Evangelisten, womit er auch in diesem Bereich ganz im Wort gegründet bleibt.

Peter Aschoff

Peter Aschoff

Dr. Peter Aschoff hat in Erlangen und Tübingen Theologie studiert und gehört zum Leitungsteam von ELIA, einer jungen, eigenständigen Gemeinde im evangelischen Dekanat Erlangen. Er ist verheiratet mit Martina, Vater von vier Teenagern und Mitbegründer des Alpha Deutschland e.V. Er neigt gelegentlich zur Ironie und versteht sich als kontemplaktiv, charismystisch und ökotholisch.

Autorinnen und Autoren

Tobias Künkler

Tobias Künkler

Tobias Künkler hat Soziologie studiert, ist derzeit wissenschaftlicher Mitarbeiter in der historisch-systematischen und vergleichenden Bildungsforschung an der Universität Bremen und versucht sich in seiner Doktorarbeit an einer relationalen Lerntheorie. Er engagiert sich in der Zellgemeinde Bremen, im Netzwerk Emergent Deutschland und im Studiengang Gesellschaftstransformation.

Karsten Kopjar

Karsten Kopjar

Karsten Kopjar (M.A.), 1979 geboren, lebt, forscht und arbeitet als Medientheologe an der Philipps-Universität Marburg (mediengottesdienst.de) und ist online zu finden bei studiVZ, xing und facebook. Real ist er auch des Öfteren auf der Tanzfläche, hinter der Cocktailbar oder im Christus-Treff aktiv.

Dagmar Begemann

Dagmar Begemann

Daggi Begemann, Jahrgang 1974, ist verheiratet mit Henrik und wohnt im idyllischen Lemgo. Als Sozialpädagogin arbeitet sie halbtags im Mehrgenerationenhaus der Ev.-ref. Kirchengemeinde St. Pauli und vernetzt die Potentiale der Gemeinde mit den Bedürfnissen der Kommune. Die restliche Zeit setzt sie sich im Rahmen ihrer Masterarbeit leidenschaftlich mit postmodernen Gemeindestrukturen auseinander und engagiert sich bei den Jesus Freaks und bei Emergent Deutschland.

Michaela Paul

Michaela Paul

Michaela Paul, 26, hat in Marburg Soziologie studiert und arbeitet und promoviert jetzt an der Universität Osnabrück zum Thema physisch gewalttätiger Mädchen. Die Jugendlichen und MitarbeiterInnen der TeenZone (Jugendarbeit des Christus-Treffs Marburg) waren die Jahre ihres Studiums lang ihr Freitagabend, ihre Kirche. Eine Leidenschaft ist ihr Beruf – Jugendforschung. Der Kampf ums langsame Verstehen, das Abtasten der gläsernen Decke, das Ringen um Sprache.

Norbert Roth

Norbert A. Roth

Ist Schornsteinfeger, Kirchenmusiker, Psychologe und Theologe. Als Pfarrer der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern lebt er in München und arbeitet als theologischer Referent im Landeskirchenamt. Hauptaufgabe ist die Koordinierung der Vorbereitung auf den 2. Ökumenischen Kirchentag München 2010. Darüber hinaus gehört er zu den Jesus Freaks München und leitet die deutschlandweite Seelsorgearbeit bei den Jesus Freaks.

Tobias Braune-Krickau

Tobias Braune-Krickau

Ich heiße Tobias Braune-Krickau, bin am 17.03.1983 geboren. Ich hab an der FTH Gießen Theologie studiert (M.A.). Danach hab ich mich an ein Zweitstudium gemacht: Philosophie, Soziologie und Pädagogik auf Magister in Frankfurt, wo ich auch aktuell studiere. Außerdem arbeite ich an der FTH in der Initiative für werteorientierte Jugendforschung, wo wir versuchen die „Jugend von heute“ und die christliche Jugendarbeit zusammenzubringen. Ich bin liiert und sehr glücklich mit der großartigen Moni.

Christina Brudereck

Christina Brudereck

Christina Brudereck: Rednerin, Autorin und Theologin, lebt in einer Wohngemeinschaft in Essen und engagiert sich in ihrer Gemeinde e/motion. Mehr unter: christinabrudereck.de

Dominik Sikinger

Dominik Sikinger

DoSi, 29, wohnt im schwäbischen Heimerdingen, gehört zum Team der Werkstatt für Gemeindeaufbau in Ditzingen und zum Koordinationskreis von Emergent Deutschland. In seiner Freizeit liest er Bücher, schaut Filme und hängt dem VfB Stuttgart an. Seinen Blog findest Du unter dosi.p-shuttle.de

Daniel Hufeisen

Daniel Hufeisen

Daniel Hufeisen wurde 1982 im Waldecker Land geboren, studierte nach kurzen Zwischenstopps in Kassel und Taipei Theologie an der Evangelischen Hochschule Tabor in Marburg und lebt seit Sommer 2008 in Erlangen, wo er zur ELIA Gemeinde gehört und dort auch arbeitet. Seine Diplomarbeit schrieb Daniel zum Thema
missionale Gemeinde. Nun versucht er die gewonnenen Erkenntnisse in die Praxis umzusetzen (ein spannender Prozess!). Ansonsten legt Daniel gerne als DJ ruhige elektronische Musik auf, ist bei Emergent Deutschland aktiv und schreibt regelmäßig auf einAugenblick.de

Jens Stangenberg

Jens Stangenberg

Jens Stangenberg, (geb. 1965), verheiratet mit Barbara. Noch wohnen Lennart und Ann-Christin zu Hause… Aufgewachsen im Süden von Hamburg in der Nähe des Segelflugplatzes (!) Fischbeker Heide, begeisterter Modellflieger – insbesondere SideArmLauchGlider, yep -, Gemeindeprägungen querfeldein mit Schwerpunkt bei Pfingstlern und Baptisten, Theologiestudium in Kiel und Hamburg, seit 1991 Pastor in Bremen, erst große Gemeinde, dann kleinere Gemeinde, jetzt ganz kleine Gemeinde, na super – tolle Karriere. Seit 2009 nur noch Semi-Pastor (1/2 Stelle) in der Zellgemeinde Bremen. Darüber hinaus freiberuflich als Webdesigner am Start und zwar mit TYPO3, einfach großartig. Das musste mal gesagt werden.

Gottfried Müller

Gottfried Müller

Gottfried Müller, besser bekannt als Gofi, wurde 1970 geboren und lebt mit seiner Frau Christina und ihren Söhnen Julian und Samuel in Marburg. Gofi hat Literaturwissenschaft studiert, bevor er 2000 als Evangelist bei dem missionarischen Projekt ,Friends‘ in Marburg einstieg. Seitdem ist er überall in Deutschland und auch darüber hinaus als Redner unterwegs. Von Gofi sind mehrere Bücher erschienen.

Andreas Schuss

Andreas Schuss

Andreas Schuß ist 1971 geboren. Er ist mit Ivonne verheiratet. Sie leben z.Zt. in Oberissigheim, einem kleinen Dorf, in der Nähe von Hanau. Dort ist Andreas in der Christlichen Gemeinschaft mit einer 50% Stelle als Gemeindediakon angestellt. Desweiteren studiert er Gesellschaftstransformation, arbeitet als Gastdozent und Studienassistent am MBS.

Matthias Dichristin

Matthias Dichristin

Matze Dichristin lebt und arbeitet mit seiner Frau und ihren beiden Kindern in Südafrika. Als Personalentwickler und Diplompädagogen schulen sie Mitarbeiter in HIV- und AIDS-Projekten der Baptist Convention of South Africa. Matze ist begeistert von Menschen, die sich für mehr Gerechtigkeit einsetzen und gnädig mit anderen umgehen. Als persoenliche Herausforderung läuft Matze immer mal wieder einen Marathon und versucht dabei gnädig mit sich selbst zu bleiben.

Stefan Bösner

Stefan Bösner

Stefan Bösner, 42 Jahre, verheiratet mit Christine, 4 Kinder. Arbeitet als Arzt, Forscher und Dozent. Ehrenamtlich engagiert im Rahmen des Christus-Treff in Marburg (Predigt Team, Leitung von ACTS, einem sozialmissionarischen Arbeitszweig des CT). Leidenschaften: Familie, Reisen, Lesen, Jazz, Fotografieren, Menschen, Lernen.

Reinhold Krebs

Reinhold Krebs

Reinhold Krebs, geboren 1957, ist noch immer fasziniert von neuen Aufbrüchen. Zusammen mit seiner Frau Margit und der jüngsten Tochter lebt er in Herrenberg südlich von Stuttgart. Momentan ist er verantwortlich für Jugendkirche/Jugendgemeinde, Jugendgottesdienste und ChurchNight. Wichtig sind ihm Netzwerke über den eigenen Tellerrand hinaus wie z.B. das NetworkXXL-Camp. Außerdem engagiert er sich bei Kirche für morgen e.V. (www.kirchefuermorgen.de), einer Initiative zur Reform der Landeskirche. Reinhold mag Cappuchino, liest viel, vor allem querbeet, liebt die morgendliche Jogging-Runde und die Begegnungen auf eropäischer Ebene, weil sie den Horizont weiten.

Marlin Watling

Marlin Watling

Marlin Watling. 32, ist Hobbypastor, Netzwerker, Coach und Anfänger im Glauben. Er lebt mit seiner Frau und 3 Kindern nahe Heidelberg (bei Hoffenheim) und arbeitet in einer Baufirma. Nach 2 Jahren in New York City studierte er Psychologie in Heidelberg, gründete dort die Vineyard und beteiligt sich an der Entwicklung von Anbetungskultur bei Vineyard. Marlin schaut gerne Fußball, trainiert die F-Jugend seines Sohnes und ist Handicap-10 Gitarrenspieler.

Alexander Garth

Alexander Garth

Alexander Garth, Jahrgang 58, Theologe, evangelischer Pfarrer, Gemeindegründer, Buchautor, missionarischer Bereichsleiter bei der Berliner Stadtmission. Aufgewachsen zusammen mit drei Geschwistern in Sachsen, Theologiestudium in Leipzig, nach Vikariat und Dorfpfarrstelle in Sachsen Mitarbeit in verschiedenen Gemeindeaufbau- und Gemeindegründungsprojekten in München und Hamburg, dann Pfarrer und Gemeindegründer in der ev.-luth. Kirche Thüringens. Zog 1999 mit Frau Damaris und Sohn und vier jungen Leuten in den Berliner Osten, um dort eine Gemeinde zu gründen für Menschen, die mit Kirche und Glaube nichts am Hut haben. So entstand die Junge Kirche Berlin, eine ausstrahlende landeskirchliche Gemeinde in unreligiöser Umwelt. Alexander liebt das Abenteuer in freier Natur, die Berge, auch das Meer, wenn Felsen dabei sind. Er leidet ständig unter Fernweh, deshalb reist er wahnsinnig gern, am liebsten mit seiner Frau. Außerdem haben es ihm Bücher und Cabrios angetan.

Markus Lägel

Markus Lägel

Markus Lägel (geb. 1975) ist mit Andrea verheiratet. Beide genießen das Leben mit ihrer kleinen Tochter Rosalie (2), ihrem Sohn Pepe Antonius (1) und in der „Convers“-Gemeinschaft bei Leipzig. Markus ist ausgebildeter Pastor (Theologisches Seminar Rheinland), beschäftigt sich auch jetzt noch viel mit kirchengeschichtlichen Quellen, Schallplatten, Comics und bibliophilen Büchern. Zusammen mit Freunden koordiniert er das 24-7 Prayer Netzwerk in Deutschland, zu dem auch die „Convers“-Gemeinschaft gehört.

Addi und Liane Manseicher

Addi & Liane Manseicher

Liane Manseicher (34), Online-Redakteurin und ihr Mann Addi (39), Pfarrer und Musiker, gehören zu den Gründungsmitgliedern und Mitarbeitern der Jugendgemeinde „Nikolai Youth Church“ (N.Y.C.) in Neuendettelsau bei Nürnberg. Sie haben zwei Söhne (4 & 6 J.).

Danny Gandy

Danny Gandy

Danny Gandy, Jahrgang 80, Gründer von NewLife Church Aschaffenburg, einem Gemeindeprojekt unter 18-15jährigen. Als Kind amerikanischer Missionare in Deutschland aufgewachsen. Absolvent der Bibelschule Brake. Seit sieben Jahren verheiratet.

Simon de Vries

Simon de Vries

Simon de Vries, Jahrgang 1979, ist seit sieben Jahren verheiratet und Vater von zwei Töchtern. Als Vikar der hannoverschen Landeskirche ist er zur Zeit in Sittensen beschäftigt, was etwa auf halber Strecke zwischen Bremen und Hamburg liegt. Dort ist er außer auf der Kanzel auch häufig auf dem Tennisplatz anzutreffen. Missionarisch im Einsatz ist er berufsbedingt für den christlichen Glauben, mindestens genauso erfolgreich aber auch ehrenamtlich für den Computerhersteller, den der Apfel ziert. Seine Aktivität im Netz bezieht sich hauptsächlich auf das Portal „PastorBuddy“. Ansonsten unterstützt er in grenzenloser Treue Hannover 96 und hört Musik von Norah Jones bis zu den Söhnen Mannheims.

Fossi Bäumer

Fossi Bäumer

S.Fossi Bäumer geboren 1971 in Siegen, arbeitet als Landesjugendreferent beim EC Hessen. Wohnt deshalb in Neukirchen im Knüllgebirge. Steckenpferde sind Musik (besonders Bands mit Frontfrau), Bücher (besonders Gruselgeschichten), Rollenspiele und Fremdwörter und ich find meine Oma total cool.

Harald Sommerfeld

Harald Sommerfeld

Harald Sommerfeld (56 Jahre) ist verheiratet, Vater von vier erwachsenen Kindern und wohnt in Berlin. Er hat Mathematik und Theologie studiert und als Pastor und Dozent gearbeitet. Als Vertreter des Netzwerkes „Gemeinsam für Berlin“ beteiligt er sich unter anderem an interkultureller Arbeit. Weil er Christen im kommunalen Leben ihrer Stadt mitmischen sehen möchte, hat er sich im Herbst 2007 als »Berater für urbane Transformation« selbständig gemacht. Außer dem ist er im Vorstand eines christlichen Hertha BSC-Fanclubs, der die Liebe zum Fußball mit sozialem Engagement verbindet.

Andi Blum

Andi Blum

Andi Blum will Jesus mehr verstehen, glaubt an Gemeinde als wichtigste Größe für die Welt und will die Menschen in seinem Umfeld mehr lieben. Er lebt mit seiner tollen Frau Silvia und 4 genialen Kindern im Westerwald. Er baut und vertreibt Sandliegen und arbeitet am liebsten als Massagetherapeut und Mentor. Er bloggt auf andiblum.de und fühlt sich bei den Menschen der Konventgemeinde.de wohl.

ZeitGeist – Kultur und Evangelium in der Postmoderne

HERAUSGEBER

Dr. Tobias Faix

DR. TOBIAS FAIX

Tobias Faix ist mit Christine verheiratet und Vater von Aimée & Lilly. Er hat in Deutschland, Amerika und Südafrika Theologie studiert und acht Jahre als Jugendpastor und Pastor in einer freien Gemeinde im Schwarzwald gearbeitet. Heute ist er Dozent am Marburger Bibelseminar und unterrichtet dort Parktische Theologie und Soziologie. Darüber hinaus leitet er das Forschungsinstitut Empirica für Jugendkultur & Religion. Er liebt gute Bücher (von Klassikern wie Dostojewski und Kafka bis zu neueren Schriftstellern wie Krausser, Biller oder Auster) und Fußball. Mehr gibt es auf seinem Blog.

Dr. Thomas Weißenborn

DR. THOMAS WEISSENBORN

Thomas Weißenborn, geboren 1968, war zu jung, um es im Marsch durch die Institutionen zu etwas zu bringen, und hat deshalb die Segnungen der 68er-Bewegung nur im Gemeinschaftskunde-Unterricht genießen können. Verkehrsgünstig in der Nähe des Reiskirchner Dreiecks aufgewachsen, trieb es ihn schon bald in die Welt hinaus. Neben dem Studium an der Universität Marburg, wo er über ein Thema aus der Ökumene zum Doktor der Theologie promovierte, prägte ihn vor allem ein einjähriger Aufenthalt in London, wo er und seine Frau nicht nur anglikanische, sondern vor allem reformierte Luft atmeten. Mit diesem frischen Wind im Nacken trat er 1997 sein Vikariat in Lich an, um ab 1999 am Marburger Bibelseminar zu wirken. Die Zahl seiner Kinder entspricht der der Evangelisten, womit er auch in diesem Bereich ganz im Wort gegründet bleibt.

AUTOREN

Tobias Künkler

Tobias Künkler

Tobias Künkler, geboren in den Wirren des 79er-Frühlings, aufgewachsen im mittelhessischen Exil, studierte Soziologie, Philosophie und Erziehungswissenschaft im schönen Münster und lebt nun in Bremen, zu dem ihm gerade kein passendes Adjektiv einfällt. Dort arbeitet er als wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Bildungsforschung der Universität Bremen, versucht sich an einer Doktorarbeit über Lernprozesse und hat die Ehre, Mitglied der Zellgemeinde Bremen zu sein. Er hasst es, sich selbst (in wenigen Worten) beschreiben zu müssen, wird skeptisch, wenn alle einer Meinung sind und freut sich darauf, Gott einmal zu fragen, welcher Mensch denn als Erstes darauf gekommen sei, dass man ihm nach dem Tod eine Frage stellen könne, ob das nicht etwas nervig sei und ob er sich jetzt disqualifiziert habe, weil das schon mindestens zwei Fragen gewesen seien und doofe dazu. Mehr auf seinem Blog.

Christina Brudereck

Christina Brudereck

Jahrgang 69, ist Theologin und arbeitet als Autorin und Sprecherin zu spirituellen Themen. Sie ist maßgeblich am Aufbau des CVJM e/motion, einem Kirchen-Kultur-Projekt in Essen, beteiligt. Hier lebt sie in einer christlichen Hausgemeinschaft. Sie liebt italienisches Essen, die deutsche Sprache, Musik von U2, Filme von Wim Wenders, Reisen nach Indien und erzählt für ihr Leben gern Geschichten.

Karsten Kopjar

Karsten Kopjar

Karsten Kopjar ( geb. am 10. Juli 1979), ledig, hat ev. Theologie, Medienwissenschaft und Informatik studiert und arbeitet neben verschiedenen Projekten zur innovativen Gottesdienstgestaltung und Medienproduktion an einer Doktorarbeit im Fachgebiet der praktischen Theologie an der Philipps-Universität Marburg über Mediengottesdienste. Aktiv in der medialen Gottesdienstgestaltung im Christus-Treff in Marburg, in der Jugendarbeit TeenZone, bei Festivals wie Spring, FriendsForeverFestival & TeenStreet sowie im Rock‘ n‘ Roll Hochschulsport in Marburg. Ansonsten viel im Kino, bei Cocktailpartys, Tanzveranstaltungen und ab und zu in der Sauna. Hobbys sind ganz klar Science-Fiction-Filme, aber auch andere Spielfilme mit Tiefgang und philosophischen Fragen sowie Bücher, die nicht zu dick sind und trotzdem zum Nachdenken anregen. Ist „Sudokus lösen im Internet“ auch eine Form von Kultur?

Elli Schulte

Elli Schulte

Elena Schulte (Jahrgang ‘82) lebt mit ihrem Mann René im Westerwald und ist beim Missionswerk Neues Leben als (Jugend-) Evangelistin und Moderatorin angestellt. Außerdem ist sie Mitglied der EFG Wölmersen, gehört dort zum Diakonenkreis und engagiert sich in den Bereichen Jugend und Evangelisation. Sie liebt die Sonne und das Meer, kreative Ideen spinnen, tanzen, Schokolade, herausfordernde Bücher, spannende Filme und die Geschichten, die Gott in ihrem eigenen Leben schreibt.

Philipp Hohage

Philipp Hohage

Philipp Hohage ist Radioredakteur und studiert Theologie am Theologischen Seminar Tabor in Marburg. Verheiratet ist er mit Kathrin, kein Kind, kein Hund, kein Hamster, aber eine Vespa. Er gehört zum Christus-Treff in Marburg und engagiert sich dort in der Studentenarbeit. Muss ich mich jetzt tatsächlich in einem Buch outen, dass ich keinen Funken Begeisterung für Bücher verspüre? Zum Glück sind aber oft die wirklich interessanten Infos nur in einem Buch zu finden, sodass kein Weg ums Lesen herumführt. Ich liebe dafür in aller Ehrlichkeit die Medien und ganz besonders das Radio. Mehr gibt’s auf hohageswelt.de

Dr. Peter Aschoff

Dr. Peter Aschoff

Dr. Peter Aschoff ist Vorsitzender des Alpha (Deutschland) Förderverein e.V. und Leiter der ELIA-Gemeinschaft in Erlangen. Seine kulturellen Vorlieben sind englische Krimis, italienischer Kaffee und australischer Rotwein! Mehr über ihn in seinem Blog.

Daniel Ehniss

Daniel Ehniss

Daniel Ehniss ist 30 Jahre alt und seit sechs Jahren mit Julia verheiratet. Zusammen haben sie zwei Kinder. Daniel arbeitet im Moment an seiner Master-Thesis in Theologie. Neben diesen Studien spielt er mit seinem Nachwuchs, kümmert sich ein wenig um den Haushalt und ist Freiberufler. Aufgewachsen im landeskirchlichen Kontext kam er im Laufe der Jahre in einigen unterschiedlichen Gemeinden vorbei, darunter waren Brüder-, Pfingst- und Jesus-Freaks-Gemeinden. Seine theologische Ausbildung weist ebenso breite Einflüsse auf. Neben der Akademie für Leiterschaft, die er gerade abschließt, besuchte er sowohl eine Bibelschule als auch die Tübinger Universität. Im Moment wohnt Daniel in Karlsruhe und ist dort Teil der Kubik-Gemeinschaft. Er unterrichtet an der Akademie für Leiterschaft und fährt durch die Gegend, um sich über theologische und gesellschaftliche Themen zu unterhalten (manche würden das Unterricht, Seminar oder auch Predigt nennen). Mehr über und von ihm auf seinem Blog.

Markus Lägel

Markus Lägel

Markus Lägel (geb. 1975) ist mit Andrea verheiratet. Beide genießen das Leben mit ihrer kleinen Tochter Rosalie und in der „Convers“-Gemeinschaft bei Leipzig. Markus ist ausgebildeter Pastor (Theologisches Seminar Rheinland), beschäftigt sich auch jetzt noch viel mit kirchengeschichtlichen Quellen und sammelt Platten von Johnny Cash. Zusammen mit Freunden koordiniert er das 24-7 Prayer Netzwerk in Deutschland, zu dem auch die „Convers“-Gemeinschaft gehört. Sein Blog verrät mehr über sein Leben und Denken.

Mike Bischoff

Mike Bischoff

Mike Bischoff, 33, Schweizer, verheiratet, Theologe, mehrere Jahre Pastor und Studienleiter von Institut für Gemeindebau und Weltmission, seit Juni 2007 Schulleiter einer Handelsschule in Bern und Doktorand („missionale Ekklesiologie“), Teil der X-stream-Bewegung in Thun/Steffisburg. Liebt Film, Fotografie, neue Medien, die Welt der Bücher und natürlich vor allem seine Frau. Und er bloggt hier.

Storch

Storch

Storch war Mitte 30, als er diesen Artikel schrieb; er tat das an einem der besten Orte, den man sich zum Schreiben und Leben wünschen kann: am Harkortsee. Nach einigen Irrungen und Wirrungen lernte er mit Anfang 20 Jesus kennen und landete nach einigen weiteren Irrungen und Wirrungen bei den Jesus Freaks in Remscheid. Er ist mit Alex verheiratet und mit den Gedanken nur selten in der uns allen gemeinsamen Realität. Mein Lebensstil geht immer mehr in Richtung medialer Askese. Den Fernseher habe ich vor mehr als fünfzehn Jahren abgeschafft, im Kino war ich das letzte Mal bei „Herr der Ringe“ und auch Video wird kaum mehr geguckt. Früher gab es Romane, aber auch die schon seit langem nicht mehr. Gelegentlich mal ein Ballerspiel, aber nicht mehr als eines im Jahr, im Ganzen gibt es einfach nichts, was mich mehr fasziniert als Jesus. Musikalisch lebe ich im Grenzland zwischen Napalm Death und Gustav Mahler – es ist ein großes Grenzland, in das fast alles reinpasst, was man sich musikalisch vorstellen kann …Zum Blog geht hier lang.

Gottfried Müller

Gottfried „Gofi“ Müller

Gottfried Müller, besser bekannt als Gofi, ist 36 Jahre alt und lebt mit seiner Frau Stini und seinen Söhnen Julian und Samuel in Marburg. Gofi hat Literaturwissenschaft studiert, bevor er 2000 als Jugendevangelist bei dem jugendmissionarischen Projekt ‚Friends‘ in Marburg einstieg. Seitdem ist er überall in Deutschland und auch darüber hinaus als Redner unterwegs. Von Gofi sind bereits mehrere jugendevangelistische Bücher erschienen. Gofi liest viel und gerne querbeet, meistens Sachbücher, gelegentlich auch Belletristik. Ansonsten spielt er in seiner Freizeit gerne Computerspiele und träumt davon, über dieses Medium einmal kulturwissenschaftlich zu arbeiten. Die Filme, die ihn bisher am meisten beeindruckt haben, waren: Seven, Fight Club, A Thin Red Line und Road to Perdition.

Dominik Sikinger

Dominik „Dosi“ Sikinger

Ich bin 27 Jahre alt, ledig, aufgewachsen im Großraum Stuttgart im beschaulichen 3.500-Seelen-Dorf Heimerdingen, wo ich Mitglied der evangelischen Landeskirche bin und dessen CVJM meine geistliche Heimat darstellt. Ich studiere und lehre Theologie an der Akademie für Leiterschaft in Ditzingen, deren Öffentlichkeitsarbeit ich auch verantworte. In meiner Freizeit teile ich Glauben und Leben mit einer Gemeinschaft junger Erwachsener, die sich „Schoßhocker“ nennt und beim himmlischen Vater zu Hause sein will. Außerdem bin ich Teil der p-shuttle-Gemeinschaft, einer Art Jugendkirche, wo ich auch bisweilen an der Verkündigung beteiligt bin. Abgesehen davon hänge ich dem VfB Stuttgart an und genieße DVDs und Bücher. Mehr über mich im Internet auf meinem Blog, wo sich die hier geäußerten Gedanken trefflich diskutieren lassen.

Burkhard vom Schemm

Burkhard vom Schemm

Jg. 1974, Diplom-Sozialpädagoge und CVJM-Sekretär. Lebt in Essen in einer Lebensgemeinschaft und ist heftig befreundet mit Becci. Ausgiebiges Frühstücken lässt sein Herz höher schlagen und wenn Großgruppen kreative Ideen entwickeln und konkret umsetzen.

Dr. Martin Egger

Dr. Martin Egger

Dr. Martin Egger, geb. 1969, ist verheiratet mit Sylvia, hat 2 Jungs (10 und 3 Jahre) und eine Pflegetochter (3 Monate) und lebt mit seiner Familie in Marburg. Dort ist er ehrenamtlicher Mitarbeiter im Christus-Treff (CT) und seit 2003 in der Leitung des TeensClub Richtsberg, der sozial-missionarischen Jugendarbeit des CT. Als Wirtschafts-Ingenieur mit Promotion in der Arbeitswissenschaft verantwortet er seit 2002 bei der Pharmaserv GmbH die Abteilung Total Quality Management und seit 2005 die Produktlinie Logistik.
Spannend findet er die Frage, wie sich Organisationen (Unternehmen, Kirchen etc.) verändern lassen und wie man mit Jesus die Arbeitswelt besser durchdringen kann. Ein Herzensanliegen ist ihm, dass Jugendlichen Chancen offeriert werden und sie in ihre berufliche Existenz finden.

Jana Reichelt

Jana Reichelt

Mein Name ist Jana Reichelt. Ich bin 24 Jahre alt und komme aus einer evangelischlutherischen Kirchgemeinde in Zwickau/Planitz.
Am CVJM-Kolleg in Kassel habe ich eine Ausbildung zur Jugendreferentin und Erzieherin absolviert. Seit September 2006 arbeite ich im Anerkennungsjahr in der Kinder- und Jugendvilla vom Blauen Kreuz in Deutschland e.V. Nach diesem Jahr beginne ich ein Studium für soziale Arbeit in Treysa bei Marburg. Dadurch sind die Tage der Fernbeziehung zu meinem Freund Tobias Schöll, einem wirklich wunderbaren Menschen, gezählt!

Detlef Kühlein

Detlef Kühlein

ist Pastor in der FeG Rebland und lebt mit seiner Familie in Eimeldingen. Er leitet dort mit seiner Frau Salome das gemeindeintegrierte institut esprit.

Tobias Klug

Tobias Klug

Ruhrpottkind, lebt mit seiner Frau Doreen in einer Lebensgemeinschaft in Essen. Arbeitet als Jugendevangelist im Weigle-Haus, engagiert sich bei unterschiedlichen missionarischen Projekten und studiert in Bochum Soziale Arbeit. Zockt gerne und spielt immer wenn es geht Basketball. Genießt Zeit mit seiner Frau Doreen, Kinobesuche und Freizeit zum Lesen.

Andreas Frick

Andreas Frick

alias Frixe. Baujahr 1971, mit Heisi verheiratet und stolzer Vater von Joshi. Lebt in Marburg, ist Dipl.-Ingenieur und Dipl.-Pädagoge, seit 10 Jahren als selbständiger Grafiker (Art Factory) und seit 20 Jahren haupt- und ehrenamtlich in verantwortlicher Position in unterschiedlichen Bereichen der Jugendarbeit tätig, leitet (noch) TeenZone (die Jugendarbeit des Christus-Treffs Marburg) und engagiert sich als Referent, Buch- und Zeitschriftenautor.

Benjamin Finis

Benjamin Finis

Benjamin Finis (Jahrgang 1984) ist glücklich mit Theresa verheiratet. Der angehende Diplom-Betriebswirt (FH) mit Schwerpunkt auf Personalmanagement ist Stipendiat der Konrad-Adenauer-Stiftung und plant die berufliche Zukunft zunächst in der Wirtschaft, bevor er sich aber auch einen Wechsel in die aktive Politik vorstellen könnte. Von Kindesbeinen an ist er Teil der JMS-Gemeinde in Altensteig, einer großen evangelikal-charismatischen Gemeinde, und seit der frühen Teenie-Phase Mitarbeiter und Leiter in vielfältigen Projekten.
Benjamin ist seit 2001 aktives Mitglied des CDU-Stadtverbandes Altensteig. In der Zwischenzeit ist er als stellvertretender Vorsitzender prägend in der lokalpolitischen Arbeit beteiligt und darüber hinaus als Beisitzer im Kreisvorstand der Jungen Union Calw vertreten. Neben dem politischen Engagement liegt Benjamin aber die Jugendarbeit der JMS-Gemeinde sehr am Herzen, in der er seit vielen Jahren als ehrenamtlicher Jugendleiter aktiv ist und von Missionseinsätzen, Jugendgottesdiensten bis Seifenkistenrennen fast alles erlebt und mitgeleitet hat. Nebenbei spielt er als Torwart in einer lokalen Fußballmannschaft, was nicht nur mit sportlichem Ehrgeiz, sondern auch mit dem nötigen Ausgleich zu begründen ist.

Sara Faix

Sara Faix

Sara Faix, 27 Jahre, studiert in Berlin an der Freien Universität Vergleichende Religionswissenschaft und Erziehungswissenschaften auf Magister. Seit 1999 arbeitet sie für die Baptistenkirche in Berlin-Wedding mit vorwiegend palästinensischen Kindern und Jugendlichen und ist seit Januar 2006 mit einer halben Stelle bei der Baptistenkirche angestellt. Im Dezember 2006 bekam Sara Faix den „Integrationspreis Stadt Berlin“ für ihre hervorragende Arbeit unter Ausländern in Berlin.

Daniel Rempe

Daniel Rempe

Daniel Rempe (Jahrgang 1981) ist im Ruhrgebiet aufgewachsen. Nach Abstechern in Geislingen an der Steige und Kassel lebt er seit einigen Jahren wieder im Ruhrgebiet, in Essen. Er ist dort Teil einer christlichen Lebensgemeinschaft und gehört zum Leitungsteam des CVJM e/motion, einem Gemeindegründungsprojekt im Essener Norden. Er hat eine theologische Ausbildung am CVJM-Kolleg absolviert und beendet gerade sein Studium der Sozialen Arbeit an der Evangelischen Fachhochschule in Bochum. Daniel koordiniert die Aktivitäten der Micha-Initiative in Deutschland, war davor am Aufbau der Hausaufgabenhilfe Kapito! Katernberg beteiligt und war und ist immer mal wieder in (jugend-)evangelistischen Projekten aktiv. Er kann begeistert von Indien erzählen, das er bisher dreimal besucht hat, schwärmt für einen guten Kaffee, kann die aktuellen Büchern von Jim Wallis und Shane Claiborne nur empfehlen, hat oft U2 in seinem CD-Player, lacht über Hape Kerkelings schätzt Wim Wenders „Land of Plenty“ und freut sich gerade auf seine Hochzeit.

Bettina Becker

Bettina Becker

(Jg.78) arbeitet deutschlandweit als Evangelistin und Autorin. Aufgewachsen im Sauerland, geprägt in einer 5-köpfigen Familie und einer FeG, absolvierte sie nach ihrer Ausbildung zur Industriekauffrau ein 4-jähriges Theologiestudium am Neues-Leben-Seminar, wo sie anschließend als Evangelistin angestellt wurde. Heute reist sie als Referentin durch Deutschland, inszeniert evangelistische Theaterprojekte und leitet das Projekt Sunrise – eine Arbeit unter Prostituierten. Mit ihrem Mann Simon lebt sie (zur Zeit noch )im Westerwald, liebt ihn, liebt Reisen, andere Menschen und Kulturen kennenlernen, lachen, Sport, Abenteuer und Lesen.

Fabian Backhaus

Fabian Backhaus

22, ich bin ledig, zurzeit noch Studierender am Marburger Bibelseminar. Ich leite die Gemeindeaufbauarbeit der Jesus Freaks Marburg und arbeite im örtlichen Jugendclub der Stadt Marburg mit.
Seit 2003 bin ich Mitglied im 2T22 Team (Thema: Zusammenleben der Jesus Freaks und ihrer neuen Generation) und leite die Young Freaks Invasion Hessen. Kulturelle Vorlieben: Godzilla jeglicher Art, musikalische Vorlieben: Hip Hop feat Ragga DJ-ing.

Daniel Hufeisen

Daniel Hufeisen

Ich bin 1982 geboren und inzwischen Student am Theologischen Seminar Tabor in Marburg. Gemeindemäßig durfte ich bisher neben einer Evangelischen Gemeinschaft und den Jesus Freaks noch viele weitere Richtungen kennenlernen. In Marburg lebe ich zusammen mit den anderen Tabor-Studierenden in einer Lebensgemeinschaft, besuche sonntags den internationalen Gottesdienst des Christus-Treffs und gestalte einmal im Monat zusammen mit ein paar Freunden im alternativen Café Trauma einen „Sitzunterhaltungsabend“, wo ich als DJ „Elektrokram fürs Wohnzimmer“ auflege. „Elektro- und Indiekram“ höre ich auch ansonsten gerne. Außerdem mag ich Filme, die nicht aus Hollywood kommen, Blogs und Bücher, egal, ob Roman oder Sachbuch. Ansonsten schreibe ich noch regelmäßig auf meinem Blog.

Impressum | Datenschutz